The Asylum Revealed

22. September 1887. Nelli Bly schaut Ihren Verleger bei der New York World mit durchdringenden Augen an. „Wie wollen Sie mich da herausbekommen, wenn ich einmal einsitze“? „Ich weiß es nicht… wir werden nun einmal beweisen müssen, dass Sie nicht nervenkrank sind“. Ich hatte wenig Vertrauen, dass ich die Ärzte der Psychiatrie irreführen konnte; geschweige denn, dass Sie mich wieder gehen lassen würden… und mein Verleger hatte offensichtlich noch deutlich  weniger Vertrauen als ich. 

Elizabeth Jane Cochrane, besser bekannt unter Ihrem Pseudonym Nelli Bly, ist eine Pionierin des investigativen Journalismus. Als Schriftstellerin setzte sich Sie gerne für die Rechte von weiblichen Arbeitern ein, wurde aber auf Druck des Verlages wieder in die Redaktion für Frauenthemen versetzt. Da sie sich damit nicht zufriedengeben wollte, verließ sie die Zeitung und ging als Auslandskorrespondentin nach New York. Dort wurde sie als Reporterin bei Joseph Pulitzers Zeitung New York World angenommen. Ihr erster Auftrag war es, über die Zustände in einem Asyl für nervenkranke Frauen auf der New Yorker Blackwell’s Island im East River zu berichten, wo Sie sich selbst einweisen ließ, um so am eigenen Leibe die Behandlung sowie die Lebensumstände der Patientinnen zu erfahren. Gerüchten zu Folge sollten dort schrecklich Missstände sein. Nelly konnte nach 10 schrecklichen Tagen aus der Psychiatrie fliehen und schrieb daraufhin Ihr weltberühmtes Buch „Zehn Tage im Irrenhaus“ über Ihre grausamen Erfahrungen und die Verwahrlosung, die Sie in der Psychiatrie erfahren hatte.  Gelingt es Euch aus diesem Gottverlassenen Ort zu fliehen oder bleibt Ihr fuer den Rest Eures Lebens gefangen… so wie viele Andere?

  • 3 bis max. 6 Personen
  • 60 Minuten Brain-Challenge
  • Record: –
  • Mindesalter 16 Jahre
  • Mo-Fr: €98,50 pro Zimmer
    Sa-So:€104,50 pro Zimmer
  • Nederlands, Duits, Engels